Seit 20 Jahren bieten wir Pressearbeit für fiktionale Fernsehfilme, Reihen und Schauspieler an. Dies schließt die intensive Zusammenarbeit mit Schauspielern, Produzenten, Redakteuren und Pressestellen ein. Zu unseren Hauptaufgaben gehören die Akquise, Organisation und Betreuung von Interviews, Set-Presseterminen und Fototerminen sowie die Erstellung von Presseinformationen, Interviews und Texten für Pressemappen.

Unsere aktuellen Projekte

© NDR/ ARD Degeto/ Gordon Timpen

Nord bei Nordwest - Gold (Folge 7) und Frau Irmler (Folge 8)

Großer Zuspruch für "Gold", den 7. Film der Krimireihe Nord bei Nordwest: 6,45 Millionen Menschen schalteten ein, das entspricht einem Marktanteil von 19,9 Prozent. Am kommenden Donnerstag, 10. Januar, wird mit "Frau Irmler" der 8. Film der skurrilen Reihe ausgestrahlt. Mit Hinnerk Schönemann, Henny Reents und Marleen Lohse in den Hauptrollen. Das Buch zu "Frau Irmler" schrieb erstmals Niels Holle. Die Regie führten Christian Theede ("Gold") und Felix Herzogenrath ("Frau Irmler"). Eine Produktion der Aspekt Telefilm (Produzentin: Claudia Schröder) im Auftrag des NDR (Redaktion: Donald Kraemer) und der ARD Degeto (Redaktion: Katja Kirchen).

Presseheft

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an uns!

Marie Brand und der Reiz der Gewalt
© ZDF/ Guido Engels

Marie Brand und der Reiz der Gewalt

Großen Erfolg erzielte auch "Marie Brand und der Reiz der Gewalt", die 24. Folge des beliebten Ermittler-Duos Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Simmel (Hinnerk Schönemann) mit 7,56 Millionen Zuschauern und damit 23,0 Prozent Marktanteil. Erstmals führte Grimme Preis-Trägerin Nicole Weegmann Regie, das Buch schrieb Stefan Rogall. Produziert wird die Reihe von Iris Wolfinger und Micha Terjung (Warner Bros) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Wolfgang Feindt).

Am 15. Januar gibt es im Rahmen des ZDF-Pressetages in Köln die Möglichkeit für Interviews mit Mariele Millowitsch und Hinnerk Schönemann anlässlich der 25. Folge der Reihe ("Marie Brand und das Spiel mit dem Glück").

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an uns!

Lindenstraße
© WDR/ Steven Mahner

Lindenstraße

In diesem Jahr werden wieder 45 neue Folgen der ARD-Kultserie produziert. (Produzentin: Hana Geißendörfer, GFF, Redaktion WDR: Götz Schmedes). Zu sehen sind sie immer sonntags um 18.50 Uhr im Ersten. Im März 2020 wird die letzte Folge der ältesten TV-Serie Deutschlands ausgestrahlt - eine Entscheidung der ARD. 

Pressemeldung

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an uns!

Und außerdem

Aktuell wird in Görlitz und Umgebung mit "Heimsuchung" eine neue Folge der Krimireihe "Wolfsland" gedreht. Mit Götz Schubert und Yvonne Catterfeld. Buch: Sönke Lars Neuwöhner und Sven Poser, Regie: Franziska Meletzky. Eine Produktion der Molina Film (Produzentin: Jutta Müller) im Auftrag des MDR und der ARD Degeto. 

Am 21. Februar sendet die ARD das Krimidrama "Hartwig Seeler - Gefährliche Erinnerung" mit Matthias Koeberlin, Michael Wittenborn und Friederike Becht. Buch & Regie: Johannes Fabrick. Eine Produktion der Hager Moss Film (Produzentin: Kirsten Hager) im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Carolin Haasis, Sascha Schwingel) für Das Erste.

Schauspieler PR

Wir betreuen direkt folgende Schauspielerinnen:

Ilknur Boyraz
© Foto copy: Luisz Kuhn

Ilknur Boyraz

Ilknur Boyraz ("Tatort - KI", "Singles Diaries", "Pascha") war jüngst in dem Julia Durant-Film "Jung, blond, tot" in SAT.1 zu sehen. Als Gerichtsmedizinerin gehört sie zum festen Ensemble der geplanten neuen Reihe. Sie ist zudem die einzige Vertraute von Julia Durant (Sandra Borgmann). Die Regie führte Maria von Heland, als Produzenten zeichneten Andreas Bareiss und Sven Burgemeister verantwortlich. Ilknur Boyraz lebt in Berlin.

Mehr unter Gunda Kniggendorf Management

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an uns!

Therese Hämer
© Foto copy: Nadja Klier

Therese Hämer

Therese Hämer stand aktuell für den ARD-Mehrteiler "Club der singenden Metzger" in Kroatien unter der Regie von Uli Edel vor der Kamera. Am 9. Januar 2019 ist Therese Hämer in der neuen ARD/ WDR-Komödie "Schnitzel de luxe" an der Seite von Ludger Pistor und Armin Rhode zu sehen. Am 19. Januar strahlt die ARD Claudia Gardes Film "Verliebt in Valerie" aus, mit Therese Hämer in einer Hauptrolle mit Martin Wuttke. Und am 26. Januar 2019 läuft im ZDF mit "Schattenlinien" eine neue Folge der erfolgreichen Reihe "Stralsund" - mit Therese Hämer als Hauptkommissarin und Leiterin der Stralsunder Kripo. Therese Hämer lebt in Köln und Berlin.

Mehr unter Management Goldschmidt

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an uns!